...

Das Kloster von Ayia Napa

Ayia-Napa-monastiri

Der bedeutendste Wahrzeichen, das in Ayia Napa zu finden ist, ist das Kloster von Ayia Napa, welches im Herzen der touristischen Küstenstadt liegt. Das Kloster von Ayia Napa dominiert  den zentralen Platz der Stadt und wurde im Laufe der Jahre von Tausenden von Besuchern besucht, unter anderen vom weltweit bekannten griechischen Dichter, George Seferis. Der berühmte Dichter war von der Schönheit des Klosters so begeistert, dass er ein Gedicht über das Kloster schrieb und es  Ayia Napa B nannte. Obwohl es nicht genau sicher ist, wann das Kloster gebaut wurde, zeigt eine in den Felsen gehauene Höhle im Klosterhof, dass sich hier um das 11. Jahrhundert herum Christen an diesem geheimen Ort versammelten. Die Franken bauten den ersten Teil des Klosters zwischen dem 13. bis 14. Jahrhundert aus. Die restlichen Anlagen des Ayia Napa – Klosters wurden von den Venezianern während ihrer Herrschaft in Zypern im 15. Jahrhundert fertiggestellt. Im Altgriechischen bedeutet das Wort „Napa“ Wald bzw. waldige Landschaft, daher ist das Kloster unserer Heiligen Frau des Waldes gewidmet. Das Kloster bietet eine inmitten des pulsierenden und lebhaften Ferienortes eine wunderbar ruhige Oase. .

Rückkehr an Orte